Ich sage, es ist heikel.

Ich muss hier trotz totaler Müdigkeit noch ein bis zwei Sachen loswerden, wovon sich 2,9 Sachen um Jonas drehen. Ich bin mir nicht sicher, ob er ne Ahnung hat. Ich würde ja mal tippen schon, denn er ist nicht blöd. Ich kenn ihn nur zu wenig um zu wissen, was seine Reaktionen bedeuten. Dass wir uns mögen,  ist klar. Dass man uns 24 Stunden zusammenstecken kann und wir sowohl als Team als auch privat echt gut funktionieren und passen, steht auch außer Frage. Die Fanfare hat kein Ventil Er ist echt musikalisch. Zum ersten mal waren Gefühle da, bevor ich ihn wegen irgendetwas bestimmtem toll fand. Gefühle...was ein Wort, ganz großes Kino in dieser Sonntag Nacht. Wovon rede ich...ich mag ihn unheimlich, ich bin eifersüchtig, wenn er  andere auch nur anguckt. Ich hab mich so gefreut, dass er tatsächlich anrief, dass er noch nachkam. Dass er mir schreibt und dass er anruft und sagt "es dauert länger, wo bist du denn dann?". Oder dass er wartet. Mit Marie. Sein Konzert war schön, er hat für mich gelacht. Wir haben das Feuerwerk "zusammen" geguckt. Abgesehen davon, dass ich bei ihm sicher bin. Ehrlich sicher. Vor scheinbar allem. Und es geht nicht darum, dass ich das tatsächlich bin sondern es geht um das Gefühl allein. "Rather than being strong, it is important to feel strong." Sich einmal zu messen. Den Tag kommen und gehen zu sehen, die Nacht zu genießen. Into the wild. es ist vllt unfair, aber Noel passt hier nicht im moment. So ganz und gar nicht. Jonas Jonas Jonas. Ich weiß nicht, ob mir das ganze so viel Spaß machen würde, wenn er nicht da wäre. Ich war schon immer so Personenbezogen. Ich kanns kaum erwarten ihn in ein paar Stunden wiederzusehen. Langsam kann ichs nicht mehr leugnen. Andere Dinge sind Sebastian, mit dem ich im Vollgesoffskikopf geredet habe und Basti, der sich natülich Hoffnungen macht, die Leute tuscheln schon und ich muss aufpassen, dass Jonas das nicht in den falschen Hals kriegt, aber Basti ist im Moment auch da und einer der wenigen, bei denen ich mich darüber auch freue im Moment.Mehr wird da nie sein, denk ich. Mit Marie gehts wieder steil bergauf, was mir die Hoffnung und den Glauben an die Menschheit zurückgibt. Eine gute Nacht.

6.7.09 02:26

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen