Archiv

Mülla!Holzkopp!

Ich hätte niemals gedacht, dass die Einstellung, die man zu sich selbst hat, so einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung anderer hat. Es geht alles von mir aus. Ich hab Mut gefasst, Glauben gewonnen und jeden Tag auf's neue so wahnsinnig viel Energie. Und das scheint jeder zu merken. Es läuft gerade ein bisschen kompliziert, aber auch wunderbar. Ich mag Frank sehr, ich bin mittlerweile auch ein bisschen irritiert über sein großes Interesse an mir. Aber ich brauche doch jemanden. Und er gibt mir irgendwie ein Gefühl von Geborgenheit, er fühlt sich bei mir sehr wohl...es ist schon mehr als "wir verstehen uns gut", aber eben weniger als "wir kommen bald zusammen". Er fehlt mir. Christoph ist unheimlich anziehend, wegen seines Lächelns, seiner Art, seine Physiotherapeutenausbildung Wegen der Art, wie er mich berührt. Mich küsst;-) Ich hab mich ein bisschen eingeschossen auf Philipp. Ohne ihn überhaupt zu kennen. Obwohl ich nicht weiß, wo das hinführen soll. Frank und ich sind uns so einig, dass wir warten, bis es passt. Ich weiß nicht, ob es bei Philipp passt. Time will tell. Jedenfalls komme ich im Moment mit allem durch und überall gut an, außer bei Jessica^^  Frank sagt, wenn er mit mir redet, redet er nicht mit einer 20jährigen. Es sei so ungewöhnlich und er hat das Gefühl, ich sei so alt wie er. Er fragt mich, ob ich denn wirklich nicht verstehe, dass alle Augen auf mir ruhen, wenn ich den Raum betrete. Dass so viele sein wollen wie ich. Dass ich eine so unglaubliche Ausstrahlung habe, meine Augen so umwerfend seien. Ich strahle wahnsinnig viel Vertrauen für ihn aus. Und klar ist das alles mehr als "Freundschaft". Auch er ist anziehend, attraktiv, es reizt mich auch auf Grund seiner Bildung, seines Wissens, seiner Erfahrung und auch seines Alters. Aber wenn ich Philipp ein Chance geben will, wenn ich auch eine Chance bei ihm will, dann muss ich Frank wirklich lassen. Ansonsten...Kathi ist so süß. "Anja, kein Typ der Welt ist es wert, dass ich sauer auf dich bin." "Du bist so cool, es ist so toll, dass du in unserem Kurs bist!!" Ich bin das verbindende Glied. Marie und ich haben das sehr gemeinsam, dass wir mit vielen unterschiedlichen Menschen gut klakommen. Und ich spiele meine Karten im Moment besser denn je. Heute Abend vielleicht Philipp. Wer weiß. Wenn ihm was dran liegt, wenn er genauso neugierig ist, wie ich, sehen wir uns. Wenn nicht...versuch ich's weiter;-)

1 Kommentar 15.11.09 15:35, kommentieren



"Verschenkt euer Herz!Ich kann es nur sehr empfehlen."

Das hat Peter mal gesagt. Peter. Das gestern war so ungefähr das, was ich mir immer erträumt, aber nie für ansatzweise realistisch gehalten habe. Jetzt bedeutet es mir so mittelviel. Es geht mir fast immer so. Ich kriege es nicht, so lange ich es so unglaublich sehr möchte. Und wenn es mir kaum noch etwas bedeutet, kann ich es plötzlich haben. Genauso mit Marco. Ich will Philipp. Ich will Philipp so unglaublich sehr. Ich weiß, ich verrenne mich. Aber das macht es nicht weniger wichtig. Ich hab das dumpfe Gefühl, es ist schlechtes Timing. Er war 6 Jahre mit seiner Freundin zusammen, er will sich ausleben. Auf der anderen Seite ist er ja auch die Sache mit Kathi eingegangen. Ich will Philipp. Wenigstens darin bin ich mir sicher. Ich versuche, nicht durchzudrehen. Irgendwie damit zu rechnen, dass es nicht klappt. Aber das gelingt mir sehr sehr schlecht. Äußerst schlecht.

20.11.09 20:15, kommentieren