Archiv

WHEN I GET YOU ALONE.

EInen wunderschönen Abend wünsche ich der Welt. Der Pascal hat mich vorhin gefragt, ob ich wüsste, ob zwischen Laura und Olli was geht, weil das gestern so den Anschein hatte.Ein Schlag in den Magen allererster Sorte.Ich sollte es gwöhnt sein...ich weiß langsam nicht mehr, was ich tun soll. Ich will, dass es aufhört.Ich hab dann einfach laut Musik angemacht und war auch innerhalb einer Minute wieder bei Sinnen, aber...das spricht doch alles irgendiwe für sich.Aber wenn ich genau drüber nachdenke...will ich ihn nicht. Ich hab keine Ahnung, ich hab wikrlich keine Ahnung.Ich freu mich morgen auf Spanisch, vorausgesetzt, der Hannes sitzt wieder neben mir.Wenn er sich wieder hinter setzt...dann kotze ich diese Welt an und...spaste weiter. Is mir doch alles egal. Und zu Patrick kann ich auch nur gratulieren...er erhofft sich sonstwas hab ich die Befürchtung und wenigstens da bin ich mir sicher: ich will nicht mim Patrick zs sein.Eigentlich will ich nur mit meinem iPod durch die Welt spasten:-) Das is wirklich alles.Und ich will nich wieder Englisch mit ihm haben morgen.Allein die Vorstellung er könnte mit jemand anderem zusammen sein, bringt mich um. Ich würde einfach so gerne mal mit ihm reden.Ach wisst ihr, vllt ruf ich ihn einfach morgen Abend mal an. Ja, wieso nicht:-) das wär anja styles. so absolut unberechenbar wie nichts, aber auch wirklich nichts in der welt.das wäre...das unglaublichste und weiß nich wie, was ich bis jetzt gemacht hätte.Aber hat er nich Training montags?!Ich weiß es nicht, aber ich glaub schon. Mal sehn wie spanisch morgen wird mim lieben Hannes...because you walk silly, because you talk silly, because YOU MAKE ME SICK!!

2.12.07 23:16, kommentieren



The night starts here.

The love it takes to destroy a man.There once was this girl that didn't know what to do about it anymore.She didn't want her days to be ruined anymore by this man, she didn't want to be ignored anymore.All she wanted was to be seen by him.Because she was seen by many others.By gentle boys and by really good friends that really took care of her and at bottom she was happy.She achieved much of what she intended to and above all she pretty much liked what she had become. She was nice and quite competitive but not too much and she succeeded in standing up tall without much help. She succeeded in smiling in spite of tears in her eyes and she never gave up hope. She didn't lose faith or her belief in life.She never did.But nevertheless she wanted him to see her. Because she herself saw him very clearly every day.She could hear and see him like maybe no other and she thought a lot about what's gone wrong, what could have been or not. She started to listen to Coldplay and Nizlopi.She wondered if she really wants him to think about her again or if it's just that sick part of her that cannot let go.She sometimes really felt out of her depths.But until today she didn't stop smiling, partying and singing out loud.Because she believes in happy endings and in karma and last but not least in destiny. And if it's meant to be more than it was, it will be.Sooner or later.But at the moment, she just refuses to let him spoil her days!

1 Kommentar 11.12.07 22:16, kommentieren

Delight.

At bottom, she was truly happy and deeply confident.

12.12.07 19:51, kommentieren

Reminds me that there's a room to grow.

Also...nach einigen Entscheidungsschwierigkeiten zwischen einem sicher schönen Abend mit Philipp und einem der letzten Kurstreffen mit meiner allerliebsten Lieblingslehrerin und leider aber auch Olli gewann doch Mainz. Zum Glück. Der Olli kam gar nicht, was den ganzen Abend absolut entspannt und schön werden ließ. Mir wurde einmal mehr unglaublich deutlich wie gut Verena und ich uns eigentlich verstehen, weil wir so oft dasselbe dachten und dann noch deise Sternschnuppe gesehn haben.Außerdem ist die Frau Neumayer einfach die beste.Sie hat keine Ahnung, wie viel mehr als eine Biolehrerin sie einfach ist. Wie oft hab ich mir schon ein Beispiel an ihr genommen, weil sie einfach unglaublich interessiert ist und beherzt.Beherzt passt einfach.Und als sie gesagt hat "ich kann mir vorstellen, dass du das wirklich kannst" wäre ich ihr am liebsten um den Hals gefallen.Weil es einfach...gut tat. Sie merkt so unglaublich viel und erinnert mich einfach jedes mal daran, dass ich auf dem richtige weg bin, egal was irgendwer davon hält. Ob er mich auslacht oder nicht. Ob man es ins lächerliche zieht oder als Naivität darstellt. Ich bin auf dem richtigen weg.Punkt. Sie wusste, oder ahnte zumindest, dass ich wegen dem Olli so gezögert hab und...sie ist einfach wunderbar.Wunderbar.Außerdem sagt sie ich bin süß.Sie hat wie gesagt keine Ahnung, wie sehr sie mich gerade gestern wieder aufgerichtet hat. Und der willi is einfach cool und absolut unglaublich. Ein denkwürdiger und seltener Abend.It's time for me to rearrange. WIr wollten sogar noch tanzen gehen zusammen, aber es hat überall Eintritt gekostet.Um 2 Uhr^^ Und dann mit Coldplay nach hause.

Heute Abend Julius und vor allem Marie.Margarita trinken.Und danach Risiko spielen mit hoffentlich nicht Olli.Wirklich, ich will das nciht mehr sehn, ich will mir das nicht mehr antun.Mir wurde nämlich gestern klar, dass es nicht meine Schuld war.Ausnahmsweise war es nicht meine Schuld.Ich hab mir Mühe gegeben, mir war es wichtig.Nur er hat nie irgendwas dergleichen erkennen lassen.Und das hab ich einfach eingesehn und nach wirklich ein paar Versuchen die Konsequenz gezogen.Er hätte es verhindern können, aber er hat es nicht.Und er hätte es auch rückgängig machen können, aber er wollte nicht. Er ist lieber auf der sicheren Seite geblieben. Dann kann ich dem ganzen auch nicht mehr helfen, so leid es mir wirklich tut und so schwer es mir manchmal fällt und so sehr es mich tatsächlich manchmal traurig macht. Und so sehr es mich auch nachts quält.das is furchtbar...Aber es war definitiv nicht meine Schuld. Ich bin nicht diejenige, die sich was vorwerfen müsste.Zumindest nicht die ausschlaggebenden Dinge. Ich bin nicht diejenige, die urteilt ohne genau hinzusehen.Ich nicht. Und ich hab es nicht nötig mich auslachen zu lassen, wegen den Dingen, die ich wichtig finde.Ich nicht. Es gibt so viele, die das schätzen.Die mich schätzen. At bottom, she was happy:-) Ich freu mich auf heute Abend, ich will mit der Marie reden, ich will Margaritas trinken, weil ich glaube ich nicht mehr traurig von alkohol werde. Ich werde es versuchen;-) Ich mag die Frau Neumayer und sie wird mir wirklich fehlen...wär cool wenn sie mit Skifahren käme.

15.12.07 14:56, kommentieren

Wir sind jung.

So, nur kurz um das alles mal zu ordnen, ich fühl mich nämlich wie in einem einzigen riesigen Durcheinander, weil alles so verschwimmt, wenn man nicht schläft.Viel zu viel um alles aufzunehmen ohne Schlafpause. So. Erstmal war der Donnerstag rel cool, weil ich in der Mittagspause mit der marie heim bin und es einfach sau lustig war mit 2 für eins beim rewe und kohlköpfen. Bio war lustig, weil die frau neumayer hammer ist und wir nicht rechnen können. Danach wars eifnach nur stress, wodurch ich aber wenigstens nicht die Möglichkeit hatte, wirklich müde zu werden, was ich eigentlich war! Eine 3/4 stunden zu hause und dann wieder an den bahnhof gehetzt.Felix den rolläää noch im rewe getroffen und dann im zug im party-abteil losgelegt.es war schon richtig hammer, weil der Fredi dabei war und der Lunki und es einfach cool war.Andy nich.Der andy hat mir auch nich gefehlt, ich war die ganze Zeit vollkommen losgelöst und unabhängig vom andy, das tat sehr sehr gut.Ich konnte mich endlich mal auf mich konzentrieren.andererseits muss man sich ja auf jemanden freuen, und dann is es immer ne enttäuschung, wenn er nich da is.Aber nich so ne ungesunde abhängigkeit wie das beim andy war.naja.weiter im text. Wir kamen also in mainz an, sind zu Weihnachtsmarkt und ham Glühwein getrunken.marie und andy noch getroffen, die sind dann aber woanders hin, felix auch.Dann red cat, Schosch, Kati, Johannes, Rasch getroffen, Roxi, Pascal auch.Cocktail getrunken.Alles sehr sehr cool.Tisch neben dem Mischpult.PArty gemacht ohne Ende.SEhr sehr cool.Und der Andy fing an, meine Hand zu nehmen. And the only thing I said was "don't hate me" zur märy, because I knew what I would do;-) and I did.It was kind of...unexpected.Er erinnerte sich noch an carmens geburtstag und dass er da schon mit mir rummachen wollte.Und es nciht gemacht hat.Dass er seit ewigkeiten daran denkt, dass er weiß, dass er in lacanau scheiße war.Aber danach wärs meine Schuld gewesen sagt er, weil ich mim Rasch rumgemacht hab.Was das fürn Unterschied macht, versteh ich immer noch nich.naja.Den Olli hält er fürn Arsch und meint, ich hätte ihn ja nie wirklich geliebt.Er hat keine Ahnung. Natürlich war er nich die Liebe meines Lebens oder sowas, aber...wie gesagt, wenn er sich mehr Mühe gegeben hätte, hätte es wirklich lange halten können.Naja, vllt auch nicht, weil das mit den Freundeskreisen doch eher schwierig gewesen ist und das nunmal einfach wichtig ist. Jedenfalls hab ich ihm dann auch gesagt, dass er doch jetzt das interesse verliert, aber er sagt nein und...er sagt "wir sind jung".und er hat recht.dafür gehört ihm trotz des ganzen mists den er in den letzten monaten gemacht hat, ein preis verliehen.Andy und ich sind nunganz offiziell keine freunde mehr.ich mein, waren wir nie, ichd achte es nur lange.Aber selbst ich ´habs jetzt schon ne weile eingesehn.So. Und ab jetzt kann ich auf jeder Party mit ihm rummachen wenn ich will.Oder so^^ Außerdem: ich hab getrunken und nciht geweint.Im gegenteil, ich war sau glücklich. Endlich wieder and that's kind of great:-) so goodnight.Wir kamen nämlich um 6 an, ham bei der marie gefrühstückt, Zähne geputzt und sind in die Kirche.Es war einfach nur lustig.Sie sind die besten. 

21.12.07 22:56, kommentieren

A movie script ending.

ja, das ist letzte nacht alles tatsächlich passiert.ja, wir haben wieder rumgemacht, ja, er  hat gekotzt, ja, er hat in meinem bett geschlafen, ja.alles ja.ja,ja,ja.und ja, mein leben ist ein film.

23.12.07 18:54, kommentieren

Eigentlich...

...will ich nur sowas sagen wie: schöner abend.Mit allen zusammen.Lunki, Benny, Andy, Anabl, Maren, Verena, Fredi, Björn, Marie und sogar JEan Marie.Nur der Phillz, der scheint irgendwo bei Säure Base verloren gegangen zu sein.Diese Ferien sind...irgendwie nicht viel anders als die letzten Winterferien auch und irgendwie aber auch doch.Ich liege hier auf meinem Bett und hör how to save a life wie ich es eh und je getan habe.Aber Andy ist was ganz anderes.Benny ist schon verloren gegangen.Saimen leider auch.Dafür gibt es jetzt BJörn und Fredi die ich so unglaublich gern mag.Vor allem den Fredi.Ich mag meine Melancholie so, wenn ich alleine heimkomme...irgendwie mag ich sie wirklich gerade.Andy ist bittersweet, tatsächlich.Ich mag ihn, deswegen is es irgendwie bitter, dass ich aufgegeben habe.Aber es war aussichstlos und deswegen habe ich das beste draus gemacht und es is cool irgednwie.ich denke nicht mehr an Olli, nur um das festzuhalten.Das könnte natürlich einstürzen in dem moment, in dem ich ihn sehe.Im moment gehts mir gut.Diese dunkle WOlke namens Abi schwebt so ein bisschen über mir, was sich aber nicht in meiner Laune äußert.Ich komm ganz gut klar glaub ich.Generell merkt mans uns nicht an, find ich.Ich freu mich auf Berlin und...überhaupt...ich freu mich auf Silvester, auf die Zeit, die kommt.Ich fühl mcih gerade gut.frei und unabhängig und jung.vor allem fühle ich mich jung und das ist toll:-)

1 Kommentar 28.12.07 00:30, kommentieren

Wisst ihr...

...was ich mich schon die ganze zeit frage?wer hier meinen blog überhaupt liest?niemand?!auch schön, nich schlimm.aber wer sind dann immer die besucher auf meiner seite und wieso lässt nie einer einen comment da...muss ich was aktivieren?das gästebuch?ich hab keinen plan...also wenn ja, sagt mir bescheid: anjatchen@gmx.de

1 Kommentar 30.12.07 21:40, kommentieren