Archiv

Alkohol ist der Teufel

Und zwar nicht etwa, weil man vielleciht kotzt oder weil einem am nächsten tag total schlecht ist, sondern weil man einfach...weiß ich nich, wie ichs nennen soll.schwach ist.betrunken ist man schwach.ich bin betrunken schwach.gott.ich hab geweint.ich hab geweint deswegen!wie schwach ist das bitte?wegen sowas weint man nicht.ein verlorener freund, der wahrscheinlich ziemlich sicher nie wieder da sein wird und ein exfreund, dem sowieso immer alles egal war.so scheint es.und ich heule, gott bin ich behindert:-( aber er hatte die gini auf dem schoß, er hat...oh man.ich bin so dumm.ich hab mim matze rumgemacht.nich gestern.viel schlimmer.jahrmarkt.wieso bin ich denn so?so blind manchmal, so rücksichtslos.ach fuck, ich bin ein depp.ich habs mir ja selbst versaut, ich ganz allein bin schuld in meinem rundumschlag.anna begins.das lied is doch an allem schuld.und jetzt steh ich hier vor einem scherbenhaufen und betrunken hat man einfach nicht die kraft, drüber zu klettern.man setzt sich einfach drauf und heult.zumindest tu ich das.nüchter ist es in ordnung, nüchtern schaff ich das.deswegen werde ich jetzt auch nicht mehr trinken.punkt.

1.11.07 13:40, kommentieren



If you can hold on - hold on.

Verdammt.schweigephase.ich will nichmal schreiben.aber es wäre gut, wenn ich mal was sagen würde.ich kann nicht damit umgehen, wie er ist gerade.und das ist schlecht.ich will, dass er mir von sich erzählt.ich dachte, auf der stufe wären wir.außerdem mag ich ihn zu sehr.ich mag ihn zu sehr.ich bin zu eifersüchig.das kann alles nicht gut gehen.so siehts nämlich aus.wenn nichts an mein herz dringt.und das was könnte, nicht kommt.ich fühl mich so enttäuscht gerade.zum hundertsten mal mal wieder enttäuscht.weil nie jemand mal mich will.nur mich.es nichts besseres als mich gibt.daraus muss so jemand egoistisches wie ich entstehen.sowas sarkastisches.weil ja sonst nichts bleibt.es endet hoffentlich niemals im zynischen, niemals damit, dass ich aufgebe.denn das leben ist zu kurz um aufzugeben.ich fühl mich nur gerade so ungemocht.ungeliebt.das hört sich dumm an alles.ich bin eifersüchtig bis zum sterben.ich will nur mit ihr reden, damit ich vorbereitet sein kann.ich will das alles nur wissen, damitt es mich nicht kalt erwischen kann.damit ich kalkulieren kann.als arzt hat man kein leben.ich weiß gerade nicht, ob das ein pro oder kontra argument ist.ich weiß es tatsächlich nicht.es sollte ein kontra argument sein.und ich ertrag es nicht, dass der andy schritte auf mich zu macht.ich ertrag es nicht.vergeben.das sagt sich so einfach.all i wanna find is real love.i mean...das  ist doch nicht zu viel verlangt.jemand, für den ICH das beste bin, jemand, für den ICH zähle.für den ich wirklich zähle.gerade ist alles so bedeutungslos.ich verstehs nicht.save some face.I would never admit that I'm in need of help.but i really really am.In need of a hand.nothing more and nothing less.

4.11.07 02:49, kommentieren

I get lonely when winter calls.

Es ist einfach...ich hab Wienbilder angeguckt.Und Lacanau.Es ist einfach...es war so gut, es war so wunderbar.Wien, Lacanau, der Sommer.Es war so...unverbesserlich.Und jetzt?ich mein...der Björn ist und Greifswald und lernt eine million neue leute kennen.der fredi kommt zwar öfter heim, is aber trotzdem in berlin.Der andy wird sowieso nie wieder das sein, was er mal war.Oder auch nicht war.Der Phillz war in dieser ganzen Zeit so nebensächlich und so außen vor und jetzt, jetzt ist er wieder da und ich bin froh, er hat mir die letzten monate ja wirklich sehr geholfen, aber irgendwie...ich vermisse das alles so.Nichts hält.Nie, nie hält mal irgendwas.Mir fehlt diese Zeit so. Und klar, ich freu mich auch auf das, was kommt, aber...im Moment vermiss ich das alles einfach so.Und es ist so traurig.alles was bleibt, ist die erinnerung.Wien.DIese große Stadt.Ich hoffe, Berlin wird genauso schön.Ganz ehrlich, ich muss nicht lange drumrumreden, es wird nicht so schön werden, wenn der andy bis dahin nicht wieder da ist.UNd ich weiß nicht, was ich machen soll.Ich will gerade jemanden, der bei mir ist.An MEINER seite.der lieder für mich spielt.Der für mich den glauben nicht verliert.Mir ist gerade ständig so zum weinen.Fuck it.When I'm gone, these words will be here.Ein Anjalied?ich will nicht, dass er sowas weiß.ich will, dass er...ich weiß nicht, was ich will.cih will, dass er kommt und sagt "anja, es tut mir so wahnsinnig leid, ich hätte dich nciht so fallen lassen dürfen, du bist mir wirklich wcihtig" aber das wird nie passieren.DEnn ich bin ihm nicht wichtig.die vian ist wichtig.und dem philipp wird die vian auch immer wichtiger und irgendwann sieht es dann genauso aus.nicht in der art und weise, weil der phillz anders is, aber das ergebnis ist das selbe.who is it, had you love once?who are you gonna follow?you are oh so sweet.wieso weine ich denn die ganze zeit?wieso denn?ich will, dass es aufhört.dass mich irgendjemand an die hand nimmt und mir sagt, dass alles gut wird.Say that you're into me.ich fühl mich so...niemand sagt "sie ist die mühe wert" und ich will keine christina und keine meredith werden, die total verkorkst sind.aber darauf läuft es hinaus.auf eine christina allererster sorte...

4.11.07 22:28, kommentieren

To mend every fear

okay, bevor ich was anderes mache: ich liebe diese welt.mehr als alles alles alles andere.es regnet.jetzt gerade.und davor ein riesiger regenbogen.den ich schon den ganzen tag über so gesucht habe.da war er plötzlich.direkt vor mir.riesig.vom einen ende der welt zum andern.außerdem ziehen die wolken so schnell.mit dem lied geht man durch die welt und denkt sich nur "wie wunderschön.dieser gullideckel, diese kippe - wie schön":-) und ich bin nicht müde, kein bisschen.nur in der schule, da bin ich müde.obwohl ich mich während sozi so komisch gefühlt hab, so...gut.ich war zum ersten mal wirklich dankbar da sein zu dürfen, auf diesem stuhl.dass mir lehrer diese tausend dinge beibringen, die mich zwar nicht interessieren, aber die man doch wissen muss.weil man doch so viel wie möglich wissen muss.dass sie mich zwingen zu lernen.auch wenn ich nciht will.dass sie mich wachhalten, wenn ich normal schlafen und so vieles verpassen würde.dass ich in der 13 sein darf.ich.13.abi.wunderbar.ich freu mich so.meine hände zittern.gerannt, bis die lunge wehtat.was sie sowieso ein bisschen tut, weil ich erkältet bin.aber das ist nicht schlimm.it is love.raus und rennen und die welt bewundern.das licht erinnert mich irgendwie ans meer.an lacanau.das gewitterlicht.ich liebe es.alles bunte vor einem dunklen hintergrund, das ist so beeindruckend.habt ihr den regenbogen gesehen?dolch und gift, was ist das?romeo und julia, bufzk.keine ahnung.nie draußen gewesen, kann das sein.wenn die wolken doch so nah aussehen, dass klein andy sie fast anfassen kann, wenn aus regenschirmen, regenbogenschirme werden:-) wenn man 12 punkte in chemie epo kriegt, was von der zahl her ja fast 13 sind und das nächste mal auch werden.wenn man ahnung davon hat und sich EIN mal fühlt, als wäre man nicht dumm.solche tage entschädigen einfach für so unendlich viel.und das beste ist: ich kann sie ansehen und es passiert ncihts.ich kann mit ihnen reden und es passiert nichts!!!!!!:-)

1 Kommentar 6.11.07 16:59, kommentieren

I wish you'd hold my hand when I'm upset.

Also.hier kann ich ja Namen einsetzen.Zuerst: ja, der olli fehlt mir manchmal.Und ja, ich würde wahnsinnig gerne mit ihm reden.Und ja, ich wünsche mir in letzter Zeit oft, es wär anders.Aber ja, ich weiß, dass es "damals" richtig war.Und auch ja, ich glaube, ich bin auf einem guten Weg.Er war heute abend natürlich da und er beachtet mich einfach nciht.es ist unglaublich.es ist unglaublich, dass ich noch so viel auf seine Aufmerksamkeit gebe.WIsst ihr, vielleicht...ach, ich weiß nicht.Ich hab gestern viele alte Einträge gelesen und da hat sich das nicht angehört als wärs die große liebe.Aber jetzt denk ich mir, dass es wirklich echt war und es ausnahmsweise mal mir was bedeutet hat.mehr als ihm vielleicht.denn die fehlende aufmerksamkeit und mein gefühl, dass ich ihm eh nicht wirklich wichtig bin, waren im endeffekt ja uach der grund.und dass ich nicht mehr so gebunden sein wollte.also irgendwie widerspricht sich das absolut.Komisch.ich muss mal genau lesen glaub ich, was es im endeffekt war.Jetzt jedenfalls würde ich ihm gerne sagen, dass er mir manchmal fehlt und ich mir wünsche, dass er da wäre, meine hand hält. Einfach nur mal ein paar Minuten mit ihm alleine.

Und zum Andy lässt sich folgendes sagen: what the hell is he doing?er war heute so betrunken und hat mich die ganze zeit so...angeguckt.es war...fast wie "früher".Sowieso ist es in letzter Zeit eintausendmillionen mal besser geworden.Er spricht mich nachts im icq an?!?!alder.Der nächste schritt: ich steige in seiner myspace liste;-) abwarten. Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie ich damit umgehe.Ich werd nicht zicken und ihn zurückweisen, aber...ich kann auf der einen seite ihn nicht wieder so nah lassen, ihn so wichtig werden lassen, weil ich einhundert prozentig weiß, dass es nciht halten und so unfassbar weh tun wird, auf der anderen seite habe ich heute abend festgestellt, dass ich ihn nach wie vor so unglaublich mag, auf meine art und weise einfach "liebe" so wie schon damals beim schosch auf dem geburtstag. Es ist einfahc so. Und ich  frage mich, ob ich es nicht einfach das lassen sollte, was es ist.Ihm die Rolle zugestehen sollte, die er nunmal hat. Jemand, der sich so ziemlich alles erlauben kann, was er will und den ich trotzdem jedesmal mit offenen Armen empfangen werde.So ne "liebe" die einen irgendwie auch kaputt machen kann, wenn man nicht aufpasst.aber ich werde natürlich aufpassen.ansonsten...ich bin wie gesagt glaub ich auf nem guten weg.so.und nun geh ich schlafen und hoffe auf meinen moment, um mim olli reden zu können, was ich wirklich gerne tun würde.gute nacht.ach: es ham schon leute gelacht und dann waren se tot!:-) der andy braucht mich im prinzip, ich bin und bleibe sein externes gedächtnis;-) Im Irish...ich hab glaub ich 2 stunden nur gelacht.überragend!

18.11.07 02:43, kommentieren

It's all under control.

So.Ich bin mir wie gesagt nicht ganz sicher, ob und vor allem wie ich das ertrage.Der Andy redet wieder mit mir, es wird gerade wie im juni...das is so krass.Ich merke jetzt  wieder, wie sehr ich ihn mag.WIE SEHR.Wie sehr er mir gefehlt hat.ich hab die ganze letzte zeit nix mehr getrunken, weil ich so traurig wurde.vllt werd ichs jetzt nicht mehr.aber vllt auch doch.ich fühl mich immer noch einsam.weil der andy einfach nie da sein wird, nie.nicht für mich.und marie is auch grad...mh.patrick...überfordert mich.ich mag ihn, aber ich will nich, dass er da irgendwas falsch versteht.und sowieso...ich weiß nich, was ich will gerade.ich will den olli nich, aber ich würd gern wieder mehr mit ihm reden.ich hätte gerne jemanden, der mich versteht.der an meinem geburtstag da ist und sowieso.vergesst es.

21.11.07 21:40, kommentieren

It's all under control.

Ich krieg das unerwartet gut hin mim andy,glaub ich.im moment zumindest.So ein mittelding zwischen juni und september.Schön.Ich mag ihn und das weiß er glaub ich auch, aber er wird nicht mehr so nah kommen, er wird mir nicht mehr so wichtig werden, ich tu mir das nicht an.jedesmal zu sterben, wenn er der vian eine sms schreibt, 10 minuten, nachdem sie weg ist.nein, ohne mich.ich hab auch andere Probleme gerade.Zum beispiel eine Ausbildung oder auch den Philipp oder auch den Hannes oder auch den Olli.So.Ich kann mir an manchen abenden einfach nicht anders helfen, als einzugestehen,d ass ich schon irgendwie verliebt in den Phillz bin.In welcher Art und Weise auch immer.Ich weiß es nicht.ABer ich kann ihn manchmal nicht mit der Aileen sehen.Naja.Was solls.Und Hannes, also wenn das, was sein Cousin gestern  gesagt hat, stimmt...weiß ich wirklich gar nicht mehr.DAnn...bin ich einfach nur sprachlos.Gegenseitiges Interesse??Was?Ich halte es für Quatsch und ich hasse mich dafür, dass ich mich von sowas aus der Ruhe bringen lasse.Dieser COusin - ich weiß nichtmal, wie er heißt - war betrunken und vllt war es auch einfach ein Witz.Der dann nciht lustig wäre.Aber wenn es kein WItz ist, ist das sehr krass, weil ich ja wirklich...naja.Jedenfalls bin ich irgendiwe verwirrt, weil ich doch irgendwie noch nich ganz von olli wegbin, was natürlich absolut behindert ist, aber trotzdem.Und Philipp?Ich mein...ich weiß nich.Ich sollte mir da jetzt vllt auch gar nich so gedanken machen, ich kenn den Hannes ja kaum.Was sich hoffentlich ändert.Er wirkte gestern zumindest nicht wirklich glücklich, er hat auch kein Wort mit mir geredet.Spricht das jetzt dafür oder dagegen?Ich weiß es  nicht.aber ich für meinen teil war wunderbar gestern abend:-) Zumindest ab 12.Überragend, ich wusste, dass der Moment kommen wird und wenn man sich nur selbst ne Chance gibt, Spaß zu haben, ist das tausend mal besser, als zu trinken.Ich liebe es.und ich hasse den Alkohol.

25.11.07 13:37, kommentieren

Find yourself home again.

So.Ich las also gerade ein bisschen in meinen persönlichen Memoiren und möchte feststellen: ich sollte mich nicht so in das "ich vermisse den Olli" reinsteigern und auch nicht in das "ich fühl mich so allein!" Denn ich verkenne gerade mal wieder den WErt meiner momentanen Freiheit.Was gibt es besseres, als am Wochenende machen zu können, was man möchte?als in berlin und sonstwo tun und lassen zu können, was man will ohne ein schlechtes gewissen haben zu müssen.Ich bereue hier gar nichts.Ja, ich bin eifersüchtig wenn ich die Eva oder die Bruns mit ihm sehe und ja, ich hätte gern noch ein bisschen was von ihm, aber das ist vollkommen okay, so wie es ist.Ich glaube nur, es würde mir helfen, wenn er am freitag zB mitkommen würde, margarita trinken.es würde mir glaub ich wirklich helfen.und wenn ich ihn erwische, frag ich ihn.is mir egal, ob ihn das verwirrt oder ob das komisch kommt.was solls.ich schaff das.hannes ist so ne zweite sache."ich hab doch dich schon mim hannes gesehn und auch schon den hannes, wenn er dich gesehn hat" ja?!klar.ich mach mir da nicht allzuviel draus gerade, weniger als der phillz^^ der geht da voll drauf ab.naja...abwarten.ich will niemanden an meiner seite gerade.Der Pascal versucht jetzt anscheinend mir irgendwie zu zeigen, dass er an mich denkt und mir das Gefühl zu geben, dass ich wichtig bin, was ja wirklich nett ist, aber...es bringt mir ncihts.Der PAtrick is super lieb, wirklich.Ich mag ihn total, aber da wird auch nich mehr draus.Und leute wie den patrick darf man nicht verarschen.Der Andy...is ja noch das geilste, tut natürlich so, als wär nie was gewesen.Ich versuche meine Eifersucht in den Griff zu kriegen indem ich ihn nicht zu wichtig werden lasse und mich weiterhin auf Phillz konzentriere, was auch nicht unbedingt einfach ist manchmal. trinken werd ich weiterhin nicht, denn ohne Alkohol sind die Nächte einfach länger und schöner. Ich will die Kontrolle nciht verlieren, nicht jetzt. Das würde nicht gut enden.Das größte Problem stellt nicht das Abi dar, sondern das Leben nach dem Abi...das is wirklich schwer.Ich kannmich nicht entscheiden, zwischen "untätig" durch die Welt laufen, von dem Leid wissen, es nicht zu kennen geschweige denn etwas dagegen zu tun, aber dafür mein eigenes Leben und diese Welt zu genießen.Oder eben denen helfen, denen es wirklich schlecht geht und ihnen vllt auch ein ganz klein bisschen von der Schönheit des Lebens zu vermitteln.Aber dafür auf das eigene Leben zu verzichten.Ich kann mir halt nicht vorstellen,w ie du Chirurg sein willst und Familie haben kannst.Es scheint mir unvereinbar.Und vorher noch Party machen und dein leben in vollen Zügen genießen.Aber genau das will ich.Aber am ende da zu stehen und sagen zu müssen "tja, ich hatte ein schönes aber doch rel gewöhnliches Leben, in dem ich nichts von wirklich elementarer bedeutung für einen menschen getan habe"...das will ich auch nicht.

27.11.07 22:58, kommentieren