Archiv

where does the good go?

23. Juni also. Der Eintrag gefällt mir. Vom 23. Juni.Spiegelt viel von mir wieder. Jetzt...der Andy ist nicht zurückgekommen.Im Gegenteil.Bitter.Ganz ganz bitter. Und Olli scheint sich auch im selben Moment umgedreht zu haben und losgelaufen zu sein.Und ich stehe jetzt hier.Andy ist wirklich bitter.Sehr sehr bitter.Die ersten 2-3 Schulwochen praktisch unerträglich.Ich hab mir eins geschworen: mich nicht mehr von ihm einwickeln zu lassen, wenn er nicht mit mir hier drüber geredet hat.Das ist das unfairste, was je jemand mit mir gemacht hat.Allein dafür muss ich ihn schon mögen^^ Er hat mich geküsst in dieser blöden Bacardibar.Allein darüber kann man reden.Muss man reden.Ich muss darüber reden. Und ich habs versucht, aber er hats komplett abgeblockt. Er weiß, wie schlecht es mir ging. Und hat sich nicht im geringsten dafür interessiert. Es ist wirklich bitter. WEnigstens das würde ich Olli gerne sagen.Dass er recht hatte.So bitter das auch ist. Er hatte einfach recht.Aber ich weiß, dass der andy auch anders sein kann.Und wenn er nur ein Wort sagen würde, nur ein einziges...aber nichts.Absolut nichts. Er lässt Gras wachsen.Die Zeit heilen.Aber es wird nicht funktionieren. Ich sag nicht, dass ich ihm das nicht verzeihe, ich will einfach nur,d ass er mit mir redet.Das ist er mir schuldig. DAS ist man dem andern immer schuldig. Wir waren mal Freunde.Wirkliche Freunde.Ich darf nicht weiter drüber nachdenken.Ich hab das Bedürfnis zu weinen und ihn anzuschreien. Weil es einfach unfair ist. Olli redet wie gesagt kein wort mehr mit mir.also...er geht mir nicht aus dem weg, das wäre ja noch eine art der beachtung.ich glaube, er hat vergessen, dass es mich gibt...na-ja. dafür hab ich meine freundschaft zu phillz wiederbelebt.wunderbar.wunder wunder wunderbar.ich bin so froh, dass ich ihn hab.skill'n'grill die nacht da auf der wiese, die heimfahrt mti björn und verena und maren, wir ham aus den fenstern gehangen und chocolate gehört, waren mit der zeitung da, sidn aus dem auto gestürmt und auf der straße rumgesprungen.das war ein wunderbarer abend.eine wunderbare nacht.auch ohne andy.der björn geht bald, das is so furchtbar.der björnie björn.und der fredi auch:-( ach man.und wir zerstreuen uns auch bald in alle ecken der welt.aber erstmal machen wir noch ne menge party zusammen, lernen, zittern, machen wieder party, fahrn nach berlin, heulen, fahrn auf abifahrt.und DANN zerstreuen wir usn.da liegt nochn bisschen was dazwischen.ansonsten bin ich viel alleine gerade, viel spazieren, draußen.es ist einfach zu wudnerschön draußen.die welt ist wunderbar.mit musik.grey's anatomy und phillz.es is grad alles anders, changes in my life.alles durcheinander, und ich weiß nicht so genau wohin.am wochenende  mal ich meine wand an.und hoffentlich gehts meiner mama bald besser.

18.9.07 21:31, kommentieren