Er hatte die Chance zwischen coolster und uncoolster Kollege und er hat sich für coolster entschieden. Mit ihm sind die Tage gar nicht lang und auch wenn man um 19.00 noch in Waldböckelheim steht, ist das kein Problem Ein weiterer schöner KTW Tag morgen mit ihm, ich freu mich. Meine Arbeit macht mir wirklich Spaß. Und dann schnell den Unterricht absitzen und dann AB NACH HAUSE. Noel kommt morgen. Ich freu mich so und ich bin so nervös. Aber ich glaube, das wird schön. Und Samstag freu ich mich auf Sion mit DRK und Jonas Basti wirft mir diese Blicke zu, das ist nicht gut. Wo soll das alles nur hinführen...

1 Kommentar 27.5.09 21:55, kommentieren

Werbung


Unverhofft kommt oft.

Ein gechillter KTW Tag, ein leidiger Unterrichtsabend, eine nette Unterhaltung danach und eine große große unerwartete Überraschung auf meinem Schreibtisch Wir sind ganz groß und über 18000 km gerade so gesund wie nichts um mich herum hier. Ich freu mich unheimlich auf ihn und alle Gedanken an Marco und Stephan und Alex und Basti und Jonas und vor allem Gregor tun mir jetzt fast schon leid. Cadbury, L+P, Shihad und vor allem diese Fotos, die SO schön sind. Er ist unglaublich, ich muss mir Zeit für ihn nehmen. Da ist ja auch niemand anderes im Moment. Zum Glück!? Außerdem fahr ich zu Rock am Ring. Was ich fast schon ein bisschen bereue, weil die Leute, mit denen ich fahre, glaub ich nicht so cool sind. Aber abwarten. Immerhin: The Killers, Bloc Party, The Kooks, Mando Diao, Tomte, The Wombats etc. Wir werden sehen Eine gute Nacht, ich bin beseelt. Auch von dem kleinen Säugling heute

1 Kommentar 26.5.09 22:54, kommentieren

Club-jumping if you want a good time...

Weil alle gehen, weil nichts mehr bleibt. Und so viel Neues kommt. Stephan zum Beispiel, das kann toll werden. Marco ist als Sicherheitsnetz da, wenn wirklich nichts mehr klappt. Philipp ist weg, Marie. Irgendwie. Halt. Traurig. Aber Noel kommt übermorgen bzw mittlerweile schon morgen. Er sitzt glaube ich schon im Flugzeug. Krass. Jonas getroffen vorm Kino. Sogar er redet mit mir. Nur Marie nicht. EGAL. morgen wieder schule. wir kommen niemals mit dem thema durch und dann kommt wieder diese hässliche wort mit s und elbständig ins spiel...das hasse ich ja. aber basti, vllt ist der wirklich ganz nett. und hoffentlich bald gregor gute nacht, for now.

1 Kommentar 26.5.09 00:22, kommentieren

In a bullet-proof vest...

Es ist schon wieder viel zu spät und duschen muss ich auch noch. Ich hab wohl doch keinen zweiten weißen malteser kulli, aber ich glaube, selbst wenn es das wertvollste der welt gewesen wäre, hätte er es mir einfach so aus der hand nehmen können. ein bisschen willenlos und schwach ist das schon, aber er hat so tolle augen und noch tollere sommersprossen. ich will nicht an dich denken. und ich tu es doch. aber nicht so schlimm. morgen kommt mich erstmal marco abholen und irgendwie hat das schon alles so'n bisschen date-charakter. vielleicht bringt er aber auch noch jemanden mit, dann hat sich das erledigt. ich will auch gar kein date. when all you want is friends. aber irgendwie hoff ich da ja nichtmal mehr drauf. philipp fehlt mir eben doch. freunde findet man nicht eben umme ecke. ich hab das gefühl, das wird sich schon sehr auf den rettungsdienst beschränken, es ist einfach so. andererseits ist das gerade das leben, was ich mir so ein bisschen von neuseeland erhofft hatte.tausend neue leute, viele nette aber alles bleibt irgendwie so'n bisschen oberflächlich. ich mein, erst 4 wochen aachen, dann wache, dann noch ne woche aachen, dann köln, jetzt wieder wache mit 3 neuen zivis und daa...jedesmal neue leute, keiner bleibt wirklich lange, trotzdem versteht man sich mit allen ganz gut. in neuseeland hatte ich...größtenteils noel^^ ich bin mir noch nicht sicher, wie das läuft, aber andererseits...vllt auch besser, als ich denke.ende der woche komisch wirds allemal. aber das wird schon ich bin eine traumfrau, hat der komische jonas aus aachen heute gesagt, sowas hübsches wie mich findet man selten.weißte bescheid. und chris hatte es ursprünglich auf mich abgesehen. es hängt viel mehr von ausstrahlung und auftreten auf, als man glaubt. im endeffekt lassen mich solche geschichten dann doch wieder hoffen in angelegenheiten wie gregor. ich hab da ja sowieso das talent, es mir eben bewusst NICHT aus dem kopf zu schlagen. sein kulli ist ganz bestimmt mein daa kulli. weniger denken, mehr lernen und atmen ich will gut sein, und ich werde gut sein, so viel steht fest. allein wegen gregorgute nacht.

24.5.09 23:31, kommentieren

Wie New York ohne Sinatra, wie Wien ohne den Prater, wie ein Herzschlag ohne Blut, wie Lindenberg ohne Hut.

Wie 'ne Eiszeit ohne Schnee, England ohne Tee, so als ob bei Steve McQueen die ganze Coolheit fehlt.

Jeder Boxer braucht 'ne Linke, Kiss braucht vier Mal Schminke, Tonic braucht Gin, wie wär ein Leben ohne Sinn?

Wie ein leeres Paket, wie ein Rad, das sich nicht dreht.

So als ob anstatt 'nem Sturm nur ein leichter Wind weht.

So bin ich ohne Dich.

Wie das All ohne Planeten, Astronauten ohne Raketen, Paul Newman ohne Clou, Old Shatterhand ohne Winnetou.

Wie ein Dieb, der nicht stiehlt. Wie ein Wort, das nicht zählt. So als ob beim Alphabet ein Buchstabe fehlt.

So bin ich ohne Dich.

Du hälst mich, mir fehlt nichts.

Lass mich nie mehr los.

1 Kommentar 24.5.09 17:47, kommentieren

Weil bei Dir mein Bauchweh aufhört.

Philipp Poisel. Noel kommt schon so bald zurück.Ich kanns mir immer noch nicht vorstellen, aber gerade freu ich mich wieder drauf. Ihn zu sehen, mit ihm zu reden, WIEDER neue Leute kennenzulernen. Und alles andere kriegen wir auch noch hin, so mit nebeneinander einschlafen und sowas Viel krasser ist einfach Marie, die mich total PER MESSAGE (die jugend von heute streitet eben anders^^) anzickt, dass ich ihr nichts erzählen würde. also moment, ja. Ich schlucke hier die ganze Zeit und versuche irgendwie Verständnis dafür aufzubringen, dass sie mir nichts erzählt, dass Tine alles weiß und ich nichts und ich denke mir, naja, lass sie mal in Frankfurt wohnen, das wird schon alles wieder. Das ist eigentlich schon ziemlich nett von mir, aber offensichtlich genau der falsche Weg, denn jetzt dreht sie den Spieß um. Sie scheint das tatsächlich nicht gemerkt zu haben. Dem werde ich aber noch Abhilfe verschaffen, keine Angst. Weil so gehts nicht. Dann streite ich mich lieber richtig mit ihr, als das so hinzunehmen. So viel dazu Ich freu mich auf Montag und Sneak mit Marco. Mit Sören KTW fahren war sehr lustig, ich hoffe, dass er mich irgendwie mag. Ich würde es einfach hassen, wenn ich irgendwann feststellen müsste, dass er und auch die anderen über mich so reden wie über Katharina. DAs wäre relativ uncool. Ich geh jetzt schlafen, es ist spät. Keine Schokolade und schön viel laufen, bis jetzt bin ich gut dabei. Nur dass es nicht anschlägt.Aber das ist ja eher zweitrangig

21.5.09 23:59, kommentieren

Zu meinem Engel gebetet.

Für kein anderes Mädchen gelacht.

Tausend Stunden gewartet.

Hat alles nichts gebracht.

Zwanzig Briefe geschrieben bis einer gut genug war für Dich.

"Hallo, wie gehts dir? Denkst du manchmal an mich?"

Manchmal.

Alle Uhren auf Anfang.

Ich kann nicht mehr sehen.

Seit ich Dich getroffen hab, bleibt mein Herz manchmal stehen.

Manchmal.

Wie sieht der Himmel aus, der jetzt über Dir steht?

Dort wo die Sonne im Sommer nicht untergeht.

Wo fängt dein Himmel an und wo hört er auf?

Wenn er weit genug reicht, macht dann das Meer zwischen uns nichts mehr aus?

Du fehlst mir.

21.5.09 14:41, kommentieren

Hey, schönes Mädchen, ich muss Dir dringend etwas sagen:

Ich glaub wir beide sind füreinander bestimmt!

Wir haben keine Wahl, wir müssen's einfach wagen.

Kommst Du mit, kommst Du mit mit mir?

Du wärst das Mädchen mit den sonnengelben Haaren und ich der Junge, der an Deiner Seite geht.

Die Leute würden sich umdrehen und fragen, wer wir waren.

Wer wohl der Junge ist, mit dem das schöne Mädchen geht.

Wir fahren mit dem Fahrrad hinaus auf's Erdbeerfeld, hinter dem alten Bauernhof beginnt die große weite Welt.

Wir liegen auf der Wiese, uns scheint die Sonne auf den Pelz.Schnell hol mir ein Pistazieneis, bevor ich hier noch schmelz'.

Unter den Holunderblüten schenke ich dir Wundertüten, wir tanzen auf den Mauern, bis ins Abendrot.

Klau'n uns 'n paar Kirschen, wer braucht schon Abendbrot?!

Wir zwei gehören  zusammen, es kann gar nicht anders sein!

Und wenn Dich ein Drachen fängt, dann werd ich Dich befreien!

Wir laufen barfuß nach Italien, verkaufen unsere Schuh'! Setzen uns an den Straßenrand und hören den Kröten zu...

21.5.09 14:36, kommentieren

Ich will nicht bei Dir klingeln - und ich tu es doch.

Ich will nicht an Dich denken - und ich tu es immernoch.

Ich will nicht von Dir reden, vom Singen ganz zu schweigen.

Schäm Dich was, dass Du dich immer noch in meine Lieder schleichst.

Ich hab versucht mir einzureden, dass Du ja eigentlich gar nicht so schön bist.

Dass Du bescheuert bist und nichts verstehst.

Dass wir nicht füreinander bestimmt sind.

Du bist so herrlich überheblich und so wunderbar arrogant.

Ganz schön eingebildet, dafür ernenn ich Dich zur Königin meines Landes.

Dafür, dass Du ständig lügst und die Jungs betrügst, siehst Du verdammt unschuldig aus.

Es ist Deine Art. Ich kann nicht böse sein.

Mit jedem Deiner Fehler lieb ich Dich mehr.

21.5.09 14:30, kommentieren

I keep my life on a heavy rotation...

I certainly do. In weniger als 2 Wochen kommt Noel nach Hause. Ich bin mittlerweile Rettungssanitäter und hab meine erste Schicht (inkl VU) hinter mir. Ich war 2 Wochen in Köln und hab dort nicht nur viel zu viel getrunken und ne  Menge Spaß gehabt sondern auch Marco kennengelernt.Marco.Wer weiß, was das noch wird. Die SMS jedenfalls lassen mich nicht schlafen und er holt mich nächsten Montag zur Sneak ab - das ist schon relativ cool Ich hab Philipp mal wieder gesehen, ich mag ihn immer noch sehr, aber ich hab wirklich das Gefühl, ein bisschen losgelassen zu haben. Was nur gut sein kann. Und Marie...Marie hält es nichtmal für nötig, mir zu sagen, dass sie mit Jonas zusammen ist. Mein letzter Besuch in Ffm hat mir gezeigt, dass ich einfach komplett außen vor bin. Sie redet jetzt schon mit Tine wie sie mit mir noch nie geredet hat und Tine und Erin wissen hundert Mal mehr über sie als ich. Sie gibt sich aber auch keine Mühe, das zu ändern. Mir ist das aber wichtig. Nur ehrlichgesagt hab ich im Moment null Motivation die Sache in die Hand zu nehmen. Ich mach lieber noch 70 neue Baustellen auf, so wie Marco Die 3 neuen Zivis nicht zu vergessen und Jonas, mit dem ich gar nicht mal kurz telefoniert hab in Köln. Ansonsten hab ich mir vorgenommen, abzunehmen. (Ja, auch ich muss dieses Thema jetzt in meinen Blog bringen^^) Aber vernünftig. Ohne Schokolade, mit Sport und normaler Ernährung. 6-7 kg hätt ich gern runter. Das kann dauern Egal, ich halte immer schön weiter das Plus hoch, freue mich meines Lebens, weil es einfach diese Geschichten sind wie Marco, die mir so viel Spaß machen und die werde ich mir auch von Noel nicht vermiesen lassen. Wenn alles gut läuft, stellen die auch überhaupt keine Gefahr für ihn dar. When all I want is friends. Alles gut soweit, no cause for concern. Ich leg mich jetzt nochmal hin, denn ich bin müde...

2 Kommentare 18.5.09 13:28, kommentieren

Wir sind dabei...

Es passiert, was keiner wahrhaben will.Wir sind dabei, uns zu verlieren.Hannes gab mir die Hand und mein Magen drehte sich. Aber das ist egal, ich käme doch eh nicht mit ihm klar.und ich habe Noel und er hat Isi, genau wie Olli Laura hat und ich weiß auch heute noch, dass es einfach nicht funktioniert hat. Ich hänge komplett in der Luft im Moment, das ist unfassbar. Ich bin vollkommen ganz alleine einfach, Noel ist nicht da, was vllt das schlimmste ist. die Schule ist weg, ich kenne noch keine neuen Leute, die ich wirklich mag.Alles ist so oberflächlich. So zweckmäßig. Es ist nicht schlimm, weil ich einfach so viel zu tun habe, sodass ich kaum Zeit habe, mir Gedanken zu machen. Und mich nerven die MiniDramen, die jeder meint, zu durchleben. Jonas und Marie, Maren und Björn...ich lese und lerne und arbeite und wenn ichs schaffe, geh ich ins fitness studio.weil die zeit sich so beeilt.und alex sagt i should txt him more.well...i could.i really liked him.but i couldn't cheat on noel anymore.I just couldn't.I'm still thinking about driving down to aalen next weekend.but i'm not sure.don't really wanna cheat on him but don't wanna miss out on sht neither.well...but who cares?all these things are so incredibly meaningless and I just don't get why everyone pays so much attention to them?!It never changes anything anyway.tu immer was dein herz dir sagt, damit ist man gut bedient.because the only thing that matters is what's left in the end and everything that will be left are your memories, I guess.times we borrowed.and it's better to regret sht you did than to regret sth you didn't.take care, don't lose heart, but don't get too tied up with everything.

1 Kommentar 28.3.09 20:46, kommentieren

You know that I could use somebody...

Ich muss schlafen, wirklich dringend.Weil morgen:mein erster Tag im krankenhaus Ich will nur schnell sagen: Tim. WIr haben telefoniert vorhin.Flo, der echt so lieb ist, wenn auch dreist.Alex, den ich so gerne mal wiedersehen würde für ein paar Tage. Daniel, dem es wohl irgendwie scheiße geht wegen unserer ganzen Sache.Christoph, den ich total gerne besuchen möchte.Und Noel, auf den ich mich freue. Die Sache bei Tim ist, dass es irgendwie...ich kann mich täuschen, wahrscheinlich täusche ich mich auch, aber ich hab bei Tim nicht das Gefühl, dass er sich da groß mehr erhofft. Ich glaube, dass er es einfach irgendwie genießt, jemanden zu haben.Dass er es Donnerstag Nacht genossen hat, einfach mit jemandem zu reden und nicht alleine in seinem Zimmer sitzen zu müssen.Und auch heute Abend. So sind wir, selbst ich als dancer bin so. Es geht uns gut, wenn wir abends jemanden haben, mit dem wir reden können.Der uns zuhört und der irgendwie da ist. Der einen in den Arm nimmt, wenn man's braucht.Vollkommen ohne Hintergedanken.Das ist so meine Idylle, an die ich gerade glauben möchte.Gute Nacht.

1 Kommentar 9.3.09 01:02, kommentieren

Sometimes I get nervous when I see an open door...

Tim und Flo fehlen mir.Und der Steeger.Sogar Robin.Aber vor allem Tim und Flo.Es wär so cool, sie wiederzusehen, aber ich hab echt Angst bzw die Befürchtung, dass es ausgeht wie immer. Mit Tim noch so lange zu  quatschen war echt hammer cool.Und Andy heute Abend...er muss das lassen.Ich mein, noch gehts mir gut.Noch.Aber er muss das lassen, er muss mich wirklich in Ruhe lassen und sich nicht um mich kümmern, nicht wieder die Berührung suchen, INteresse zeigen. Er muss das wirklich lassen.Ich kann's nicht. Bei Flo, ja, bei Daniel auch, aber nicht bei Andy.Niemals.Deswegen muss er das wirklich lassen Gute Nacht.

1 Kommentar 7.3.09 01:52, kommentieren

Dry your eyes, mate.

This is the end of something I did not want to end, the beginning of hard times to come.

Something that was not meant to be is done, and this is the start of what was.

1 Kommentar 6.2.09 23:54, kommentieren

So long, sweet summer.

Zurück im kalten Deutschland. Und nach einem halben Jahr Neuseeland ist tatsächlich vieles anders. Die Hektik hier ist doch größer als ich dachte. Neuseeland lief komplett anders, als ich es mir vorgestellt hatte, aber toll Ein schicker Engländer am Anfang und gegen Ende noch ein schicker Engländer und dazwischen...tja, dazwischen mein Gewissen für die nächsten 4 Monate. Ich glaube nicht, dass ich es durchhalte.Ganz ehrlich. Zu weit und zu lange.Und wenn er wieder da ist, kann es gut werden. Aber nicht, so lange er weg ist. Außerdem fahre ich am Sonntag auf ein Seminar mit lauter 20jährigen Jungs...was erwartet ihr?Ich nämlich auch nicht allzuvielShe'll be alright.

4.2.09 20:00, kommentieren

JETZT.

Start new when your heart is an empty room.so lange war es das.aber jetzt ist da marc.in den ich all meine hoffnungen setze, ohne, dass er auch nur die leiseste und entfernteste ahnung hätte. das ist schon krank, und ich kann mir nicht vorstellen, dass es gut endet.aber ich will marc und sonst nichts.marc.und neuseeland.jetzt.

26.7.08 01:26, kommentieren

It disappears with everything that I hold dear.

Let's celebrate the irony. Ich hab mich in den Marc verliebt. Ich meine, wirklich verliebt. Der Marc ist einfach nur toll. Und ich werde ihn ein halbes Jahr nicht sehen. Aber er ist einfach nur toll, alles. Ich fühl mich so lächerlich fast schon, weil ich wirklich an nichts anderes denken kann und weil es mich wahnsinnig macht. Ich hab so ein Stechen im Bauch, ununterbrochen. Was würde ich für einen Abend mit ihm alleine geben...wie er lacht, seine Augen, seine Wohnung, was er sagt, wie er redet, sein dämlicher Humor Ich rede, wie eine 15jährige.Oder schlimmer.Es tut mir leid.Aber was tu ich jetzt nur...ich vermisse ihn jetzt schon und ich hab einfach das Gefühl, dass es bei ihm GAR nicht so ist. Was nicht sooo ein Problem wäre, wenn ich hierbleiben würde. But I'm gonna make him see, anyway. Gonna write the most beautiful and charming postcards ever seen. And eventually, he's gonna fall for me. I promise. And it'll work. I'm so sure like never before in my life.

1 Kommentar 22.7.08 00:32, kommentieren

Make a wish.

Muss denn das so sein, dass das, was des Menschen Glückseligkeit macht, wieder die Quelle seines Elendes würde?

Ich mochte das Buch immer am liebsten.Ich hab das Bedürfnis, Abschied zu nehmen. Aber noch mehr hab ich das Bedürfnis, auszurasten, ihn anzuschreien. Einmal nur. Und dann loszuweinen. Und dann mit ihm reden und danach soll alles gut sein. Aber das wird nicht passieren. I'm fucking not giving up but I don't see any sense in fighting anymore. Not now, what the hell shall I do, I mean...I'm feeling so frightfully powerless, almost swooning. I'm really happy, I mean...at least I pretty much convinced myself that I am. I wish I could just hold on longer, I mean...I get so doubtful even after a few days.it's not gonna work like that. I just...I'm happy to go.but also scared and most of all, most of all I am unstatisfied with almost EVERYTHING right now and I just don't really know what to do about it.

I wish you sunrays and saturdays.friendships strong and true.however...keep breathing.

16.7.08 23:18, kommentieren

Back in the days.

Vielleicht ist das wichtigste im Leben, das Glück zu haben, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Alte Schwärmereien, die einem jetzt so freundlich hallo sagen, sich so nett mit einem unterhalten.damals war er so unerreichbar, so "groß" schon und ich so klein und nichtig. und jetzt...könnte man fast meinen, ich sei ihm sympathisch.dem guten jonas. und das ist so...erstaunlich und bezeichnend. der anja-bonus, von dem ich wohl im nächsten halben jahr ein-, zweimal gebrauch machen werde.aber für heute abend...würde ich einfach in den nächsten tagen gerne ein bisschen zeit mit dem jonas verbringen.

15.7.08 01:35, kommentieren

Back in the days.

Vielleicht ist das wichtigste im Leben, das Glück zu haben, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Alte Schwärmereien, die einem jetzt so freundlich hallo sagen, sich so nett mit einem unterhalten.damals war er so unerreichbar, so "groß" schon und ich so klein und nichtig. und jetzt...könnte man fast meinen, ich sei ihm sympathisch.dem guten jonas. und das ist so...erstaunlich und bezeichnend. der anja-bonus, von dem ich wohl im nächsten halben jahr ein-, zweimal gebrauch machen werde.aber für heute abend...würde ich einfach in den nächsten tagen gerne ein bisschen zeit mit dem jonas verbringen.

15.7.08 01:29, kommentieren